aurora borealis 2959663 1920

SEO-Übersetzung Finnisch

Als Agentur für SEO-Übersetzungen in Finnisch unterstützen wir Sie bei Ihrer SEO-Strategie im Hinblick auf die Internationalisierung im finnischsprachigen Raum. Wir setzen dabei nicht auf eine wortwörtliche Übersetzung der Inhalte, sondern berücksichtigen die lokalen Anforderungen der finnischen Sprache. Mit MONDIS wird Ihr Content im finnischen Sprachraum richtig wahrgenommen.

Finnische Sprache

Worin liegen die Herausforderungen bei SEO-Übersetzungen in Finnisch?

Die finnische Sprache gilt als eine der schwersten Sprachen der Welt. Als Zweig der finno-ugrischen Sprachen ist sie mit dem Ungarischen und eng mit dem Estnischen verwandt. Finnisch sprechende Menschen gibt es vor allem in der Heimat, in der rund 4,9 Millionen mit ihr vertraut sind. In Schweden ist Finnisch als Minderheitensprache anerkannt, zudem wird die Sprache noch in Teilen von Estland, in der nordnorwegischen Finnmark sowie in der nordwestrussischen Republik Karelien gesprochen. Für eine SEO-Übersetzung in finnischer Sprache gibt es zwei zentrale Herausforderungen. Einerseits muss sichergestellt werden, dass alle finnischen Sprachräume mit der Übersetzung erreicht werden, und andererseits ist es die Sprache selbst. So verfügt Finnisch über eine komplexe Morphophonologie, insgesamt 15 Fälle und es fehlen grammatikalische Geschlechter. Die letzte Herausforderung kann durch einen Muttersprachler gewährleistet werden, der mit allen Feinheiten der Sprache bestens vertraut ist.

Finnische SEO-Texte lokalisieren

Eine der größten Problemstellungen in finnischer Sprache sind die lokalen Gepflogenheiten. Innerhalb des Landes existieren Dialekte und Abwandlungen, die nur Muttersprachlern bekannt sind. Hinzu kommt die länderübergreifende Abgrenzung. Für ein Unternehmen kann es relevant sein auch finnisch sprechende Menschen in Estland, in den Regionen Norwegens oder gar in Russland zu erreichen. Bei einer finnischen SEO-Übersetzung muss der Content entsprechend lokalisiert werden. Die individuellen Sprachgebräuche, Nutzergewohnheiten und Kundenbedürfnisse sind ebenso zu berücksichtigen wie die entsprechende Infrastruktur. Der Zugang zu Waren und Dienstleistungen ist bei einem entsprechenden Angebot nicht nur in Finnland zu gewährleisten, sondern auch in anderen Sprachräumen, wenn diese zu den definierten Zielgruppen gehören. Für Unternehmen muss bei Finnisch exakt festgelegt werden, welche Märkte bedient werden sollen, damit keine falschen Eindrücke oder unerfüllbare Versprechen entstehen. Würde dies eintreten, könnte Ihre Marke oder das Unternehmens-Image entscheidend Schaden nehmen.

Finnische SEO-Übersetzungen

Was sind die Besonderheiten der finnischen Sprache?

  • Fälle: Im Gegensatz zur deutschen Sprache, in der nur vier Fälle existieren, gibt es im Finnischen gleich 15. Sie übernehmen dabei teilweise die Funktion von Präpositionen.
  • Agglutinierende Sprache: Bei Finnisch handelt es sich um eine sogenannte „agglutinierende Sprache“, bei die verschiedenen grammatische Merkmale durch Affixe (Suffixe) gekennzeichnet werden.
  • Artikel: Die finnische Sprache kennt keine bestimmten und unbestimmten Artikel.
  • Deklinationstypen: Im Finnischen werden bei Substantiven die Wortstämme dekliniert, während die Endungen gleichbleiben.
  • Personalpronomen: Bei der Verwendung der 3. Person wird nicht zwischen männlicher (er) und weiblicher (sie) Form unterschieden.
  • Zahlwörter: Ausgehend von den Grundzahlen 1 bis 10 werden ab 20 die Zehnerreihen durch die Anhängung von -kymmentä gebildet – also „zwei Zehner“ für 20 = „kaksikymmentä“.
  • Verben: Bei den finnischen Verben kommen vier Tempora (Präsens, Imperfekt, Perfekt und Plusquamperfekt) sowie vier Modi (Indikativ, Konditional, Imperativ und Potential) zur Anwendung.
  • Wortstellung: In der finnischen Sprache orientiert sich die Satzbildung an Subjekt – Prädikat – Objekt.
  • Kein Wort für „haben“: Im Finnischen wird deshalb eine Konstruktion mit olla „sein“ und dem Adessiv verwendet.

Keyword-Recherche für Finnisch

Wonach wird in Ländern mit finnischer Sprache gesucht?

Für eine zielführende SEO-Übersetzung in finnischer Sprache gilt es eine umfassende Keyword-Recherche durchzuführen, die sich an den jeweiligen Zielgruppen orientiert. Dabei können sich entsprechende Dialekte und Sprachverwendungen herauskristallisieren, die schon innerhalb des Landes eine unterschiedliche Kundenansprache notwendig machen. In Finnland konzentriert sich der Großteil der Bevölkerung auf den Süden, rund um die Hauptstadt Helsinki. Als internationale Metropole unterliegt sie anderen Spracheinflüssen, oftmals finden Anglizismen eine Verwendung. In anderen Regionen wiederum ist dies weniger ausgeprägt. Bei einer qualitativ hochwertigen Übersetzung gilt es die lokalen Unterschiede zu erkennen und dementsprechend zu verarbeiten. Noch deutlicher dürften die Sprachunterschiede in den einzelnen Ländern auftreten. Das Finnisch in Estland, Russland oder Norwegen sowie in Schweden wird durch die jeweilige Landessprache beeinflusst. Ein Mix aus zwei Sprachen ist daher nicht selten.

Welche Suchmaschine ist für das Finnische relevant?

Nicht unerheblich für die Verwendung ist die Nutzung der Suchmaschine zur Analyse des Nutzerverhaltens. In Finnland ist Google marktbeherrschend mit einem Anteil von 97 Prozent. Damit unterscheidet sich das Land nicht von europäischen Gewohnheiten. Ähnlich verhält es sich mit der Nutzung alternativer Suchmaschinen. Bing mit 1,4 Prozent, Yahoo mit 0,6 Prozent und DuckDuckGo mit 0,6 Prozent fristen ein Schattendasein. Außergewöhnlich für ein europäisches Land ist der Anteil der russischen Suchmaschine Yandex. Die Nähe zum Nachbarland und russischsprechende Bewohner Finnlands sorgen für diese Anteile. Da Google auch in Norwegen und Schweden vorherrschend ist, können sich Marketer auf den Suchmaschinenriesen aus den USA fokussieren. In Finnland hingegen muss Yandex in die Planung einbezogen werden. 

Finnische Sprache verwenden

Die wichtigsten Wörter und Wortwendungen für die Verständigung auf Finnisch

FinnischDeutsch
Hyvää huomentaGuten Morgen
Paljon kiitoksiaVielen Dank
Mitä kuuluu?Wie geht es dir?
Mikä sinun nimi on?Wie heißt du?
Mistä sinä tulet?/ Mistä sinä olet kotoisin?Woher kommst du?
Olen kotoisinIch komme aus
Hei heiTschüss

E-Commerce in Finnland

Online-Marketing und Suchmaschinenoptimierung in Finnland

Finnland präsentiert sich im Bereich des Online-Marketings und des E-Commerce als sehr modernes Land. Rund 95 Prozent der Finnen nutzen das Internet für unterschiedliche Interessen. Transaktional agieren rund 95 Prozent der Frauen sowie 85 Prozent der Männer. Der Großteil der finnischen Bürger ist somit mit dem Internet vertraut und kann mit Online-Shops beziehungsweise Webseiten kompetent interagieren. Beim Digitalen Wirtschafts- und Sozialindex (DESI) belegt Finnland den ersten Platz, mit dem unter anderem die Nutzung von Internetdiensten gemessen wird. In Finnland sind die Ansprüche an Webseitenbetreiber dementsprechend hoch. Gerade Shops oder Dienstleistungen, die aus dem Ausland für den finnischen Markt bereitgestellt werden, sollten mit dem Nutzerverhalten vertraut sein. Eine SEO-Übersetzung in finnischer Sprache sollten neben dem lokalen Fokus auch auf das Nutzerverhalten ausgerichtet sein. Die Bezeichnungen von Buttons und CTAs muss korrekt sein, um Vertrauen bei den Finnen zu schaffen. Weitere Inhalte orientieren sich an der hohen Erwartungshaltung, sie sollten qualitativ wertvoll sein und einen Mehrwert liefern.

E-Commerce & Kundenverhalten in Finnland

Eine informative Internetpräsenz wird von den finnischen Nutzern bei jedem Unternehmen erwartet, ebenso der Austausch über eine entsprechende Plattform. Moderne Chatfunktionen und Kontaktmöglichkeiten werden gerne gesehen. Die Nutzung des Internets fokussiert sich mit einem Anteil von etwas mehr als 50 Prozent auf den Desktop-Computer, während rund 40 Prozent mit dem Smartphone agieren. Wer neben seiner Unternehmenspräsenz in Form einer Website oder eines Shops auf soziale Medien konzentrieren möchte, sollte in Finnland Facebook, Instagram und LinkedIn in Betracht ziehen. Bestehende, sehr erfolgreiche Online-Shops sind im skandinavischen Land tori.fi, etuovi.com, verkkokauppa.com, oikotie.fi oder gigantti.fi. Interessant sind die populärsten Produkte beziehungsweise Dienstleistungen, die in Finnland online an der Spitze stehen. Dazu gehören digitale Musik, Lebensmittel und persönliche Pflege.

Tipps für finnische SEO-Übersetzungen

Welche Tipps gibt es für sehr gute finnische SEO-Übersetzungen?

  • Berücksichtigen Sie bei der Keyword-Recherche die unterschiedlichen Zielmärkte, die bei einem finnischen Content in Frage kommen könnten. Schweden, Russland, Norwegen und Estland kommen neben Finnland für die finnische Sprache in Frage.
  • Führen Sie eine umfassende Keyword-Recherche im Zielmarkt durch, um die lokalen Unterschiede zu erkennen. Lassen Sie bei der Recherche mit einfließen, dass Einflüsse anderer Sprachräume eine gewisse Bedeutung besitzen.
  • Planen Sie mit unterschiedlichen Zielmärkten, sollten eigens auf diese optimierte Texte und SEO-Übersetzungen erstellt werden.
  • Setzen Sie auf erfahrene Agenturen mit Muttersprachlern für den Zielmarkt. Finnisch kann sich lokal unterscheiden, hinzu kommen Spracheinflüsse aus anderen Ländern und Regionen.

in diese Sprachen übersetzen wir Ihre SEO-Texte
NEHMEN SIE KONTAKT AUF

International sichtbar mit professionellen SEO-Übersetzungen von MONDIS

Michael Q

Während der SEO-Übersetzung passen wir bestehende Texte optimal an die lokalen Gegebenheiten Ihrer Zielmärkte an und beraten Sie zu allen Faktoren, die Ihre multilinguale Website weltweit sichtbarer machen.

Kontakt: Michael Quast, Geschäftsführer
Telefon: +49 30 48496622-0
E-Mail: kontakt@mondis.de

Um Ihre Anfrage und mögliche Rückfragen bearbeiten zu können, speichern wir Ihre persönlichen Angaben.
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.