Profi SEO Übersetzungen

  • Muttersprachliche SEO Übersetzungen
    für die meisten Länder und Sprachen
  • Spezifische Kenntnisse weltweiter Zielmärkte
    für SEO-relevante Content-Lokalisierung
  • Ihre Full-Service-Agentur für internationales SEO
    mit Übersetzungsbüro

Bei Profi SEO Übersetzungen geht es um mehr als das wortwörtliche Überführen eines Textes in eine andere Sprache. Contents werden nicht nur übersetzt, sondern auch lokalisiert – unter Berücksichtigung aller kulturellen Nuancen. MONDIS internationalisiert Ihren Webauftritt und macht Inhalte in der Sprache der Zielmärkte sichtbar.

„SEO Übersetzungen sind mehrdimensional: Inhalte werden nicht einfach nur übersetzt, sondern um muttersprachliches Markt-Know-how und lokal passgenaue SEO-Keywords angereichert.”

Torsten Reinfurth
Senior Consultant MONDIS
PROFI SEO übersetzung

Sichtbare Inhalte in allen Märkten dank zielgerichteter SEO Übersetzung

Global, globaler, multilingual: Profi SEO Übersetzungen für Ihre Website

Globalisierung und Digitalisierung treiben die aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen und beschleunigen den Handel. Das birgt in gleicher Weise Herausforderungen und Chancen: Unternehmen, die sich früher nur lokalen Mitbewerbern stellen mussten, stehen nun in direktem Vergleich mit internationalen Anbietern. Der Wettbewerb wird intensiver. Umso wichtiger ist es, sich als Unternehmen international zu präsentieren. Wer in internationalen Suchanfragen nicht gefunden wird, ist nicht sichtbar und somit nicht existent.
Ihr Webauftritt ist Ihre digitale Visitenkarte und damit oftmals der erste Schritt, um mit Kunden in anderen Märkten in Kontakt zu treten. Damit internationale Kunden richtig angesprochen werden, sollten die Online-Inhalte nicht nur in die lokale Sprache übersetzt, sondern auch suchmaschinengerecht angepasst werden. Nur durch suchmaschinenoptimierte Übersetzungen werden Ihre Inhalte in den Zielmärkten gefunden.

Online-Marketing im Ausland: SEO Fachübersetzungen für Ihre Branche

Lebensmittel, Energie, Pharma, IT oder Dienstleistung – jede Branche hat ihre individuellen Anforderungen, die ein spezielles Know-how voraussetzen. Schon bei der initialen Texterstellung für eine Website ist es empfehlenswert, nicht nur die Zielgruppe, sondern auch technische, prozessuale oder rechtliche Hintergründe im Detail zu kennen. Die spezifische Terminologie ist dabei ebenso bedeutend wie das tiefe Verständnis für das Themengebiet. Auch die Tonalität eines Textes unterscheidet sich je nach Industriezweig: Versicherungen verwenden einen ganz anderen Stil als Touristikunternehmen oder Modelabels.
Die Expertise, die für die Texterstellung benötigt wird, ist auch für die Auswahl des Übersetzers maßgeblich. Nur ein SEO Übersetzer, der selbst die Sprache Ihrer Branche spricht, kann Ihre SEO Texte für Zielmärkte und Zielgruppen fachlich auf höchstem Niveau übersetzen.

SEO Übersetzung und Lokalisierung

Internationalisierung Ihres Webauftritts

SEO Übersetzungen

Warum übersetzen allein nicht ausreicht

Viele Websites bieten Sprachversionen in Englisch und Spanisch an. Jedoch werden die übersetzten Inhalte nicht auf die individuellen Besonderheiten der einzelnen Zielmärkte angepasst.
So wird beispielsweise Englisch im Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten gesprochen und darüber hinaus auch in Kanada, Australien, Neuseeland und Irland.
Spanisch ist nicht nur Amtssprache im spanischen Festland und auf zahlreichen Inseln, sondern auch in Mittel- und Südamerika einschließlich der Karibik, in Mexiko und Äquatorialguinea. Über zwei Sprachen werden so ganz verschiedene Länder mit völlig unterschiedlichen kulturellen Hintergründen bedient – eine Generalisierung, die letztendlich keinem Zielmarkt gerecht wird.

Lokalisierung

SEO Texte an lokale Gegebenheiten anpassen

Britisches und Amerikanisches Englisch unterscheiden sich in Aussprache, Rechtschreibung, Grammatik und Vokabular und haben außerdem noch jeweils ihre regionalen Eigenheiten. Inhalte, die im spanischen Festland relevant sind, haben in anderen spanischsprachigen Ländern nicht per se die gleiche Relevanz. Jeder Zielmarkt hat seine ganz eigenen Regeln – nicht nur in Bezug auf Sprache und Kultur, sondern auch hinsichtlich rechtlicher Grundlagen wie Datenschutz.


Deshalb sollten Websites nicht nur im Hinblick auf Sprachen optimiert werden, sondern vielmehr unique SEO Texte für einzelne Märkte enthalten, welche die jeweiligen sprachlichen, kulturellen und rechtlichen Aspekte berücksichtigen.

An der Schnittstelle von mehreren Disziplinen

Was SEO Übersetzungen so komplex macht

SEO Projektteams für mehrsprachige Websites

Bei SEO-orientierten Profi-Übersetzungen sind ganz unterschiedliche Einflussfaktoren zu beachten. Je nach Branche, Produkt und Zielgruppe gibt es andere Ansprüche an den Content und somit auch an die Übersetzung. Hintergrundwissen im Themengebiet und Fachvokabular werden ebenso benötigt wie ein natürliches Gefühl für Sprache auf muttersprachlichem Niveau.
Damit Ihr Webauftritt bestmöglich für die Zielsprache und das Zielland optimiert wird, ist es sinnvoll, eigene Projektteams zusammenzustellen, die alle Anforderungen abdecken. Diese Projektteams arbeiten an der Schnittstelle gleich mehrerer Disziplinen – von Fachübersetzung, Terminologie und Lektorat bis hin zu Contentmanagement und Onlinemarketing.

SEO Texte übersetzen, Metadaten lokalisieren

Neben den SEO Texten – also dem eigentlichen Content – enthält jede Website auch versteckte Textelemente. Metadaten liefern Suchmaschinen und Besuchern wertvolle Informationen über den Inhalt einer Website und beeinflussen somit das Klickverhalten. Deshalb werden bei einer guten SEO Übersetzung auch alle SEO-relevanten Metaelemente wie Title-Tags, Meta-Descriptions und Alt-Tagsfür jeden Zielmarkt angepasst. Darüber hinaus werden auch URLs, Download-Dateien, Bildunterschriften und vor allem Keywords lokalisiert.

Suchmaschinenoptimierte Übersetzung

Der Wert eines lokalisierten Keywords

Keywords sind der Schlüssel zu den Märkten. Deshalb reicht es nicht aus, die in der Ausgangssprache identifizierten Keywords wortwörtlich in andere Sprache zu übersetzen. Jede Sprache und jede Kultur hat ihre eigenen Besonderheiten, die bei der SEO Übersetzung beachtet werden müssen.

Möchten Sie beispielsweise einen Strickpullover in verschiedenen Märkten verkaufen, dann ist es hilfreich zu wissen, dass in Großbritannien „Jumper“ gesucht werden, während Amerikaner dasselbe Produkt unter „Sweater“ einclustern. SEO Texte übersetzen heißt hier: wissen, was in den jeweiligen Märkten gesucht wird. Diese Prämisse wird auch regionale Suchintention genannt. Für die suchmaschinenoptimierte Übersetzung bedeutet das, nicht nur Contents marktspezifisch aufzubereiten, sondern auch die passenden Keywords für den jeweiligen Zielmarkt zu recherchieren.

andere Länder, andere Suchen

Marktspezifisches Suchverhalten

Was wird in unterschiedlichen Ländern gegoogelt?

Das regionale Suchverhalten unterscheidet sich von Markt zu Markt und entspricht dabei nicht immer den Erwartungen. So schaffte es der „Brexit“ im Jahr 2019 nicht in die Top Ten der häufigsten Suchen im Vereinigten Königreich. Stattdessen führte das Thema Sport mit „Rugby World Cup“ und „Cricket World Cup“ die meisten Suchanfragen an. In Deutschland erreichte der Suchbegriff „30 Jahre Mauerfall“ den 8. Platz und dessen Äquivalent „The fall of the Berlin wall“ einen beachtlichen 9. Platz in Australien. „Notre Dame“ nahm in Frankreich und auch Norwegen die Spitzenposition ein, wobei die Franzosen allerdings explizit nach „Notre Dame de Paris“ suchten.

Kulturelle Nuancen in den Suchanfragen

Schon bei der Auswertung der häufigsten Suchbegriffe wird deutlich, dass die Suchanfragen in lokalen Märkten spezifischer ausfallen. In der DACH-Region ist bei der Suche das Jubiläum des Mauerfalls relevant, während weiter entfernte Märkte wie Australien das Ereignis an sich googeln. In Frankreich wird der vollständige Name „Notre Dame de Paris“ eingegeben, in Suchanfragen der Nachbarländer nur die allgemein bekannte Bezeichnung „Notre Dame“. Diese Feinheiten sollten sich in guten SEO Texten widerspiegeln, denn gerade kulturelle Nuancen sind für die suchmaschinengerechte Übersetzung wesentlich. Neben einer Keywordrecherche für den lokalen Markt ist deshalb das Sprachgefühl des muttersprachlichen Übersetzers unentbehrlich.

Suchbegriffe des Jahres 20191

DACH-Region

  • Deutschland: Rebecca Reusch
  • Schweiz: Wimbledon
  • Österreich: Strache

Europa

  • Vereinigtes Königreich: Rugby World Cup
  • Frankreich: Notre Dame de Paris
  • Italien: Nadia Toffa
  • Spanien: Elecciones generales
  • Finnland: Tripla
  • Norwegen: Notre Dame
  • Dänemark: Brownie
  • Schweden: Sara Danius

International

  • Vereinigte Staaten: Disney Plus
  • Kanada: Toronto Raptors
  • Australien: Fires near me
  • Neuseeland: Rugby World Cup
  • Brasilien: Copa América
  • Indien: Cricket World Cup
  • Weltweit: India vs South Africa

1 https://trends.google.de/trends/yis/2019, eingesehen am 04.03.2020

SEO Texte professionell übersetzen: für jeden Zielmarkt die passenden Keywords finden

Um Inhalte bestmöglich auf das Suchverhalten der Zielgruppe im lokalen Markt anpassen zu können, werden interdisziplinäre Projektteams aus SEO-Experten, Onlinemarketing-Spezialisten und Fachübersetzern gebildet. Dank dieser Expertise und einem umfangreichen Toolset können so die relevanten Keywords für den Zielmarkt ermittelt und Ihr Webauftritt gegenüber möglichen Mitbewerbern abgegrenzt werden. Auf Basis dieser Keyword- und Wettbewerbsanalyse lässt sich ein nachhaltiges SEO-Konzept erstellen, mit dem langfristig die Sichtbarkeit gesteigert werden kann.

Profi SEO Übersetzungen: andere Märkte – andere Suchmaschinen?

Suchmaschinenoptimierung heißt in erste Linie: Inhalte für Google optimieren. Mit mehr als 90 %1 Marktanteil weltweit ist Google der klare Branchenführer unter den Suchmaschinen. Doch es gibt interessante Ausnahmen: In Russland erfolgt nur knappe Hälfte aller Suchanfragen über Google – die andere Hälfte2 kann Yandex für sich beanspruchen. Und in China ist Google sogar nahezu irrelevant: Mit weniger 5 % Prozent Marktanteil muss sich der Marktführer nicht nur der Internet-Suchmaschine Baidu, sondern auch dem sprachübergreifenden Suchdienst Sogou und der Mobile-first-Suchmaschine Shenma geschlagen geben.

1 https://gs.statcounter.com/search-engine-market-share/all/europe, eingesehen am 27.02.2020
2 https://gs.statcounter.com/search-engine-market-share/all/russian-federation

know-how

Welche Faktoren machen eine SEO Übersetzung zu einer guten Übersetzung?

  • Lokalisierung
    Ihre Inhalte werden an lokale sprachliche und kulturelle Gegebenheiten der Zielmärkte angepasst – zum Beispiel im Hinblick auf Eigennamen, Einheiten und Suchpräferenzen.
  • Muttersprachlerprinzip
    Übersetzer, die von der Ausgangssprache in ihre Muttersprache übersetzen, beherrschen die Zielsprache in all ihren Nuancen und stellen so eine hohe Übersetzungsqualität sicher.
  • Fachexpertise
    Umfangreiches Know-how im jeweiligen Themengebiet ermöglicht dem Übersetzer, die branchenspezifische Terminologie sicher einzusetzen.
  • Marketing-Know-how
    Ihr Webauftritt ist Ihre Visitenkarte im Netz. Deshalb ist es wichtig, dass Ihre Marketingstrategie und Corporate Language beachtet wird und die Tonalität Ihrer Texte in allen Sprachen erhalten bleibt.
  • Marktspezifische Keywords
    Für jeden Zielmarkt werden eigene Keywords recherchiert unter Berücksichtigung der regionalen Suchintentionen und des kulturell bedingten Suchverhaltens.
  • Optimierung für lokale Suchmaschinen
    In bestimmten Märkten ist Google nicht das Maß aller Dinge, sodass Ihre Inhalte auch für Baidu, Sogou, Shenma, Yandex, Seznam und Co. optimiert werden.
einer der wichtigsten Trends

Voice-Search-SEO

Wie Sprachassistenten das Suchverhalten verändern

„Hey Siri“, „Ok Google“, „Hallo, Alexa“ – virtuelle Sprachassistenten werden immer beliebter. Und sie verändern auch das Suchverhalten, denn sie können natürlich gesprochene Sprache erkennen und verstehen. Die klassische Suche erfolgte bisher per Texteingabe: Das Eingabefeld wird für Keywords benutzt, die lose aneinandergereiht werden. In erster Linie werden dabei Eigennamen und Substantive eingegeben – zum Teil in Kombination mit der Grundform von Verben.
Die Sprachsuche hingegen imitiert den natürlichen Dialog und kann W-Fragen verarbeiten. In der Praxis heißt das, während wir beim klassischen SEO nach „Sieger Handball EM“ oder „Reisepass beantragen“ suchen, fragen wir Siri, Alexa, Cortana und Co.: „Wer gewann die letzte Handball-EM?“ oder „Wie beantrage ich einen neuen Reisepass?“.

Natürlichsprachliche SEO Übersetzungen

Im Gegensatz zum klassischen SEO, wo auch ein Ranking in den Top Ten der Suchergebnisse noch ausreichend Traffic bringt, zählen beim Voice-Search-SEO nur Positionen, deren Inhalte vorgelesen werden. Für die SEO Übersetzung heißt das, dass sich Texte stärker an der gesprochenen Sprache orientieren dürfen. Gerade deshalb sind Teams aus muttersprachlichen Übersetzern zu empfehlen, die aus der Fremdsprache in die jeweilige Muttersprache übersetzen. Durch dieses Muttersprachlerprinzip können natürlichsprachliche Profi SEO Übersetzungen erzielt werden.

Mitarbeiter unseres Teams waren vor MONDIS tätig für

Alle Rechte an den verwendeten Marken liegen bei den jeweiligen Inhabern.

Mensch versus Maschine

Was leisten automatisierte Übersetzungen?

Der Weg zu einer guten SEO Übersetzung: Tools statt Übersetzer?

Im Zeitalter der Digitalisierung ist die Versuchung groß, Texte automatisiert mithilfe von Übersetzungstools in verschiedene Sprachen zu übertragen. Doch Tools wie Google Translate können einen professionellen Übersetzer nicht ersetzen. Die Technik von maschinellen Übersetzungen basiert auf Statistiken – Ihr wird Text so übersetzt, wie er bereits auf anderen Websites übersetzt wurde. Das führt nicht nur zu teilweise seltsamen Inhalten, sondern erzeugt auch Duplicate Content.

SEO Texte übersetzen trotz sprachlicher Unterschiede

Abhängig von der Sprache gibt es unterschiedliche Datenmengen, auf die die Übersetzungstools zurückgreifen können. Für das Englische oder Spanische ist der Datenpool beispielsweise größer als für Isländisch oder Estnisch. Deshalb sind präzise Übersetzungen nicht immer möglich.
Landes- oder regionalspezifischen Begriffe, wie zum Beispiel Eigennamen und Feiertage, werden gar nicht oder fehlerhaft übersetzt. Homonyme oder Polyseme – umgangssprachlich auch „Teekesselchen“ genannt –werden falsch interpretiert, da die Maschine nicht den vollständigen Kontext erfassen kann. Maßeinheiten wie Temperaturen werden von der künstlichen Intelligenz (KI) eins zu eins übersetzt, anstatt für den Zielmarkt umgerechnet.

Qualitätssicherung statt kultureller Übersetzungsprobleme

Die automatisierte Übersetzung stößt schnell an Grenzen – beispielsweise, wenn SEO Fachübersetzungen erstellt werden sollen. Die KI verfügt nicht über das nötige Hintergrundwissen und die Transferleistung, um Fachterminologie sicher anzuwenden und logische Zusammenhänge richtig wiederzugeben. Das birgt verschiedene Risiken – gerade für anspruchsvolle und/oder rechtlich heikle Themen.
Diese Details in SEO Texten akkurat wiederzugeben, setzt einen kulturellen Background und ein Sprachgefühl des Übersetzers voraus – ein Qualitätsanspruch, dem eine Maschine (noch) nicht gerecht werden kann.

SEO Übersetzungen von Profis mit Mehrwert

Kulturelle Besonderheiten erfordern die volle Aufmerksamkeit des Übersetzers. Suchmaschinen benötigen in jeder Sprache relevante Keywords. Nur ein SEO Übersetzer kann Texte und Keywords für den Zielmarkt aufbereiten, alle Projektschritte planen, die Terminologie verwalten und so eine gleichbleibend hohe Qualität sicherstellen. Dank dieser Expertise können Sie darauf vertrauen, dass Ihre Ansprüche und Erwartungen an das Übersetzungsprojekt vollständig erfüllt werden.

Wie wir arbeiten

Von der ersten Idee zu perfekten SEO Übersetzungen

  • Kick-off-Meeting
    In einem ersten Gespräch klären wir die Anforderungen an Ihr Übersetzungsprojekt. Welche Märkte und Zielgruppen sind für Ihr Unternehmen relevant? Gibt es bereits einen suchmaschinenoptimierten Ausgangstext? Welche weiteren Maßnahmen flankieren den Rollout Ihrer Website?
  • Projektteam
    Sind alle Anforderungen geklärt, stellen wir Ihr individuelles Projektteam zusammen. Über unser Netzwerk finden wir für Sie die passenden SEO-Experten, Texter, Fachübersetzer, Contentmanager, Projektmanager, Rolloutmanager und Marketingspezialisten.
  • Projektplan
    In einem Projekt- und Rolloutplan definieren wir mit Ihnen, wann Ihr Webauftritt in den einzelnen Märkten live gehen kann und welche einzelnen Schritte dafür notwendig sind.
  • SEO Übersetzung
    Gemäß des Zeitplans werden die SEO Texte für einzelne Märkte erstellt. Marktspezifische Keywords werden recherchiert, Inhalte werden übersetzt und lokalisiert.
  • Onlinestellung
    Ob Livestellung Markt für Markt oder globaler Rollout – nach Abschluss der SEO Übersetzung geht Ihre multilinguale Website online.
  • Weiterentwicklung
    Auch über den Go-live hinaus optimieren wir weiterhin Ihren Webauftritt, analysieren relevante Daten wie das Klickverhalten und die Verweildauer und informieren Sie mit Reports über die Entwicklung.

NEHMEN SIE KONTAKT AUF

MONDIS macht Ihre Website mit Profi SEO Übersetzungen international sichtbar

Wir passen bestehende Onlinetexte für alle gewünschten Sprachen und Märkte an und beraten Sie zu allen Faktoren, die Ihre multilinguale Website in jedem Ihrer Zielmärkte sichtbar machen.

Kontakt: Michael Quast, Geschäftsführer
Telefon: +49 30 48496622-0
E-Mail: kontakt@mondis.de

  • Um Ihre Anfrage und mögliche Rückfragen bearbeiten zu können, speichern wir Ihre persönlichen Angaben.
    Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.